Einzigartiges Benefizkonzert: Schweizer Arzt spielt im Rollstuhl mit weiterer Rollstuhl-Pianistin Doppel-Klavierkonzert von Bruch

Der Schweizerische Arzt und Pianist Christian Wenk wurde schon bei TalentDocs vorgestellt, nun spielt er wieder ein BENEFIZ-Klavierkonzert vom Rollstuhl aus (mit mundgesteuertem Pedal), diesmal mit einer zweiten Rollstuhlpianistin, Elina Kaikova beim Konzert für 2 Klaviere und Orchester von Max Bruch! Vor einigen Jahren brillierte er mit dem Klavierkonzert von Edvard Grieg:

Das Züricher Orchester Nota-Bene unter Dirigent Jascha von der Golz führt außerdem auf:
Nikolai Rimski-Korsakow – Scheherazade op. 35

www.nota-bene.ch

Der Autor dieses Beitrags überträgt dies am 25.02.2024 und am 03.03.2024 im LIVESTREAM um 18:00 Uhr CET (Central European Time) aus dem Konzertsaal des Stadtcasinos Basel, buchen Sie Ihre Tickets hier: https://music.streaming.earth (in der Schweiz ab SOFORT freigeschaltet! | in Svizzera disponibile IMMEDIATAMENTE | Suisse on vent livestream MAINTENANT).

GESUNDHEITSEINRICHTUNGEN in der Schweiz sind herzlichst eingeladen, PUBLIC VIEWINGS in ihren Räumen durchzuführen, einfach buchen und einen höheren Betrag eingeben.

Wenk hat eine eigene Stiftung und fördert ein Spital in Uganda:
https://www.praxis-wenk.ch/general-clean-1

Er ist also ein Schweizer Arzt, der für sein Spital in der Entwicklungswelt musiziert. Sozusagen der “neue Beat Richner”…..

Spenden

ALETHEIA setzt sich für eine menschenwürdige Medizin und Wissenschaft ein. ALETHEIA ist ein Verein mit Unterstützern und Gönnern und finanziert sich ausschliesslich durch Spenden und Gönnerbeiträge. Teilen Sie unsere Werte? Möchten Sie unsere Arbeit mit einem Beitrag unterstützen? Wir freuen uns über Ihre Spende!

Danke für Ihre Spende!